Presseinfo

Presseinfo

Wahre Geschichten – Wahre Verbrechen

Meldung vom 05.12.2017

Der Schauspieler Christian Redl bei „Der Vulkan lässt lesen“

Wahre Geschichten – Wahre Verbrechen. In einer inszenierten Lesung präsentiert der Schauspieler Christian Redl Geschichten aus „Crime“, dem True-Crime-Magazin des „Stern“, das sich seit zwei Jahren erfolgreich auf dem boomenden Krimi-Markt etabliert und eine große Fangemeinde gefunden hat. Mit dieser Veranstaltung gastiert Christian Redl am Donnerstag, 14. Dezember, 20 Uhr, im Rahmen von „Der Vulkan lässt lesen“ in der Aula der Sparkasse Oberhessen in Lauterbach. Diese Lesung war bereits im Oktober vorgesehen gewesen, musste damals jedoch wegen einer Erkrankung von Christian Redl verschoben werden.

Giuseppe DiGrazia, stellvertretender Chefredakteur des „Stern“ und Redaktionsleiter von „Crime“, sagt zu diesem Erfolgsprodukt: „Unsere Geschichten über wahre Verbrechen sprechen die Leser emotional an – erschrecken, machen zornig und nachdenklich. Und sie decken Facetten einer spannenden Erzählung ab. Sie unterhalten und fesseln den Leser bis zum Schluss.“

Christian Redl stellt zwei packende Fälle auf der Bühne vor. Redl wurde bekannt durch seine abgründigen Figuren, die er im Film und auf der Bühne spielte. Dabei ist er bestens vertraut mit beiden Seiten, der des Täters und der des Kommissars.
Auf die Rolle in dem Film „Der Hammermörder“ werde er immer noch angesprochen, berichtet er. 1990 spielte er diese Figur, die ihm fortan so etwas wie ein Abonnement auf die „Mords-Rollen“ und die anderen Bösewichte im Fernsehen im Fernsehen einbrachte. Seit 2006 spielt er den wortkargen, einzelgängerischen Kommissar Thorsten Krüger in der ZDF-Reihe „Spreewaldkrimi“. Darüber schrieb „Die Welt“: „Thorsten Krüger ist eine Figur, wie sie – da sind wir jetzt mal arrogant – das amerikanische Fernsehen an menschlicher Tiefe nicht in hundert Jahren hinbekäme.“

Christian Redl – kaum einer wäre besser geeignet, um „Wahre Geschichten – Wahre Verbrechen“ vorzustellen.

Der Eintritt beträgt 14 Euro (ermäßigt 11 Euro). Vorverkauf bei den Veranstaltern von „Der Vulkan lässt lesen“, der OVAG (06031 6848 1113) und der Sparkasse Oberhessen sowie den Kooperationspartnern, den Buchhandlungen „Lesezeichen“ (Lauterbach) und „Am Markt“ (Alsfeld) und im Internet unter www.adticket.de

zur Übersicht

Sie haben weitere Fragen?

Hier erfahren Sie mehr zu unseren Presseinformationen:

Portrait von Andreas Matlé