Presseinfo

Presseinfo

Fröhlich und besinnlich: Es weihnachtet sehr

Meldung vom 27.11.2017

Friedberg lässt lesen: Der Schauspieler Michael Quast begeistert mit seinem Weihnachtsprogramm

Was wäre die Vorweihnachtszeit ohne Erzählungen? Etwa für die Kinder rund um den Adventskranz, früher diese Vierteiler im Fernsehen, denen Kinder, Jugendliche und Erwachsene von Woche entgegengefiebert haben. „Die Schatzinsel“, „Der Seewolf“ undsoweiter. Heute übernimmt der Schauspieler und Kabarettist Michael Quast diese Aufgabe. Mit Bravour, denn wann immer er auftritt, hängen ihm die Zuhörer an den Lippen.

Er tritt nun auf, um uns die Zeit bis zum Fest zu vergnügen, um uns in die richtige, um uns in eine fröhliche Stimmung zu bringen. „Rund um Weihnachten“ heißt das neue Programm des Frankfurters. Mit diesem Programm gastiert er auch bei „Friedberg lässt lesen“, am Sonntag, 3. Dezember, 18 Uhr, in der Aula der Augustinerschule (Goetheplatz 4): Erzählungen und Gedichte rund um die Weihnachtsgeschichte.

In seiner unnachahmlichen Art und Weise, mit seiner besonderen Ausdrucksweise, mit verstellten Stimmen, Mimik und Gestik, wird es besinnlich, ironisch, humorvoll. Von echten Engel und falschen Weihnachtsmännern, von der Bibel bis zum bruitistischen Krippenspiel der Daidisten. Quast live zu erleben – das ist ein Erlebnis der besonderen Art.

Eine heitere literarische Einstimmung auf die Weihnachtszeit. Um ein wenig Ruhe zu finden im vorweihnachtlichen Stress. Um den bevorstehenden Stress mit Humor zu nehmen. Ums uns auf den 24. Dezember zu freuen.

Michael Quast wurde 1959 in Heidelberg geboren, lebt seit langer Zeit in Frankfurt, arbeitet als Schauspieler, Regisseur, Kabarettist und Produzent. 2008 gründete er die Fliegende Volksbühne Frankfurt. Quast machte sich auch mit gewitzten Adaptionen von großen Stoffen für kleine Besetzung, darunter zahlreiche Offenbach-Operetten, einen Namen. Zusammen mit Philipp Mosetter führte er „Goethe. Faust I“ auf, „Schiller – Verrat, Verrat und hinten scheint die Sonne“ und zusammen mit Sabine Fischmann, Theodore Ganger/Markus Neumeyer am Flügel „Don Giovanni. Der komplette Wahnsinn für zwei Stimmen und ein Klavier“.

Michael Quast ist Mitbegründer und Protagonist des Sommerfestivals Barock am Main – Der Hessische Molière, bei dem im Park

Die Besucher von „Friedberg lässt lesen“ hat er in der Vergangenheit bereits mit seinem Friedrich-Stoltze-Programm sowie mit „Sex and Crime“ begeistert.

Der Eintritt beträgt 14 Euro,ermäßigt 11 Euro. Vorverkauf: Buchhandlung Binndernagel, OVAG (Ludwigstraße 27 – 29), Bibliothekszentrum Klosterbau, Sparkasse Oberhessen, telefonisch unter 06031 6848 1113 sowie im Internet unter www.adticket.de

zur Übersicht

Sie haben weitere Fragen?

Hier erfahren Sie mehr zu unseren Presseinformationen:

Portrait von Andreas Matlé