Presseinfo

Presseinfo

Redl-Lesung abgesagt

Meldung vom 08.09.2017

Ersatztermin am 6. Oktober in Friedberg

Wegen vorgezogener Dreharbeiten zu seinem neuen Film über das Leben von Friedrich Ebert ,hat der Schauspieler Christian Redl zum Bedauern der Veranstalter seine geplante Lesung am Mittwoch, 13. September, 20 Uhr, zum Auftakt der neuen Saison von „Büdingen Belesen“ abgesagt.

Gekaufte Eintrittskarten werden selbstverständlich zurückerstattet.

Es gibt allerdings auch die Möglichkeit, Christian Redl am Freitag, 6. Oktober, 20 Uhr, im Rahmen von „Friedberg lässt lesen“ in der Aula in der dortigen Augustinerschule zu erleben. Dort liest er dasselbe Programm, das für Büdingen vorgesehen war: „Wahre Geschichten – Wahre Verbrechen“ aus dem True-Crime-Magazin des „Stern“. Wer diese Lesung besuchen möchte und für Büdingen bereits eine Karte erworben hat, kann diese in Friedberg einfach vorzeigen.

Weitere Informationen bei der OVAG unter der Rufnummer 06031 6848 1153.

zur Übersicht

Sie haben weitere Fragen?

Hier erfahren Sie mehr zu unseren Presseinformationen:

Portrait von Andreas Matlé