Steuerbare Verbrauchseinrichtungen.

Neuregelungen ab 01.01.2024.

Ende November 2023 wurde die Neuregelung des § 14a Energiewirtschaftsgesetz (EnWG), die Ende Mai 2023 in Kraft getreten ist, durch die Bundesnetzagentur in zwei Festlegungen umgesetzt. Ziel dieses Gesetzes ist, dass unter anderem Wärmepumpen und Ladeeinrichtungen für Elektroautos auch bei bereits vorhandenen Netzengpässen ans Stromnetz angeschlossen und in Betrieb genommen werden. Dafür müssen ab 01.01.2024 diese Anlagen mit einer Leistung über 4,2 kW beim zuständigen Netzbetreiber angemeldet werden und für diesen steuerbar sein.

Steuerbare Verbrauchseinrichtung: Was zählt dazu?

Als steuerbare Verbrauchseinrichtung gelten folgende Anlagen mit einer Leistung über 4,2 kW:

  • Wärmepumpen inkl. eventueller Zusatz- und Notheizvorrichtungen
  • Nichtöffentliche Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge (Wallboxen)
  • Batteriespeicher von Erzeugungsanlagen mit Anschluss an das Stromnetz
  • Anlagen zur Raumkühlung

Diese Anlagen müssen vor dem Anschluss ans Stromnetz beim jeweiligen Netzbetreiber als steuerbare Verbrauchseinrichtung angemeldet werden. Wichtig dabei ist, dass der Netzbetreiber diese Anlagen nur genehmigen kann, wenn sie dimmbar sind und somit die Leistung auf 4,2 kW reguliert werden kann. Eine solche Abregelung würde der Netzbetreiber jedoch nur vornehmen, wenn eine Überlastung des Stromnetzes eintreten könnte. Um dies möglichst zu vermeiden, investieren die Netzbetreiber in ein sicheres und leistungsfähiges Stromnetz.

Vorteile von steuerbaren Verbrauchseinrichtungen:

Steuerbare Verbrauchseinrichtungen bringen auch Vorteile für Anlagenbetreiber. Das sind:

  • Garantierter Anschluss der Anlage, wenn diese die Vorgaben einer steuerbaren Verbrauchseinrichtung erfüllt.
  • Reduzierte Netzentgelte, die vom Netzbetreiber über den Stromlieferanten an den Anlagenbetreiber weitergegeben werden.

Bitte beachten Sie: Diese komplexen Neuregelungen führen zu Umstellungen bei unseren internen Prozessen und Verträgen. Sobald es neue Informationen gibt, können Sie alles auf dieser Website nachlesen. Detaillierte Informationen finden Sie auch unter steuerbare Verbrauchseinrichtungen bei der ovag Netz GmbH, die zum Großteil der zuständige Netzbetreiber im Grundversorgungsgebiet der OVAG ist.