Große Umfrage der OVAG

Für jeden, der teilnimmt, wird ein Baum in der Region gepflanzt.

Jeder in der Wetterau, im Vogelsbergkreis und im Landkreis Gießen kann jetzt in dieser Region einen Baum pflanzen. Dafür muss er weder den Geldbeutel öffnen, noch einen Spaten in Hand nehmen. Das nämlich übernimmt die OVAG. Diejenigen, die Strom- oder Gaskunde sind, die die Natur vor der Haustür ein wenig aufwerten möchten und den Klimaschutz unterstützen wollen, müssen sich lediglich an einer Umfrage der OVAG beteiligen.

Der kommunale Energieversorger möchte unter anderem wissen, was die Menschen in diesen Landkreisen von der OVAG erwarten, welche Dienstleistungen sie ausbauen oder gar neu entwickeln sollten. Wo die Menschen die Stärken sehen, interessiert das Unternehmen genauso wie konstruktive Kritik. „Wir wollen wissen, wie wir für die Menschen in unserer Region am besten da sein können – mit unseren Angeboten, unserem Service und unserem Engagement“, beschreibt Vertriebschef Holger Ruppel den Hintergrund der Kundenumfrage.

Diese ist ab sofort online zugänglich. Die Umfrage dauert etwa zehn Minuten und beinhaltet Fragen zu unterschiedlichen Kategorien wie etwa Service- und Kommunikationsmöglichkeiten, außerdem zu verschiedenen Tarifen und Produkten, die die OVAG auf dem Energiedienstleistungssektor anbietet, zum allgemeinen Eindruck von der OVAG als Energieversorger vor Ort und vielem mehr. „Es ist uns hierbei besonders wichtig, nicht nur die Meinung zur Zufriedenheit zu erfahren, sondern den Kunden auch die Gelegenheit zu geben, ganz frei Verbesserungsvorschläge oder Wünsche zu äußern. So haben wir die Möglichkeit, unsere Angebote und Services noch genauer an die Bedürfnisse unserer Kunden anzupassen“, erklärt Ruppel.

Das unabhängige Marktforschungsinstitut Rogator AG aus Nürnberg führt für die OVAG dieses Unterfangen durch. Damit ist gewährleistet, dass alle Angaben absolut vertraulich und anonym behandelt werden.

Und, wie gesagt, als kleines Dankeschön, lässt die OVAG für alle, die sich beteiligen, einen Baum pflanzen. Über die Ergebnisse der Umfrage berichtet die OVAG in der Herbst-Ausgabe ihres Magazins „Unser Oberhessen“.

Teilnahmeschluss ist der 30. April 2021. Teilnahme unter www.ovag.de/kundenumfrage. Weitere Informationen unter 0800 0123 535 (kostenlose Service-Hotline der OVAG) oder per Mail an kundenumfrage@ovag.de

Zurück