OVAG gibt Mehrwertsteuersenkung an Kunden weiter.

Automatisch weniger zahlen.

Gute Nachrichten für alle Kunden der OVAG: Das regionale Versorgungsunternehmen gibt die Senkung der Mehrwertsteuer von 19 auf 16 Prozent direkt an seine Kunden weiter. Das gilt für alle Produkte, also insbesondere Strom- und Gastarife sowie diverse Energiedienstleistungen. Die Preissenkung kommt mit Beginn der gesetzlichen Regelung, also voraussichtlich am 1. Juli 2020, und gilt solange, wie der verminderte Mehrwertsteuersatz gilt. Die Preise werden automatisch angepasst, ohne dass Kunden aktiv werden müssen. Für Strom- und Gasverbraucher gilt: die Abgrenzung der Zählerstände wird automatisch zum 1. Juli 2020 berechnet, auch hier ist also keine Mitteilung nötig.
Ab dem 1. Juli kann sich jeder auf der Webseite unter www.ovag.de informieren. Noch ein Hinweis: die gesetzliche Anpassung der Mehrwertsteuer erfolgt mit extrem kurzer Vorlaufzeit. Die OVAG wird alles tun, um alle Vertragsdokumente und Werbemittel rechtzeitig anzupassen. Es ist aber nicht auszuschließen, dass irrig auch nach dem 01.07.2020 noch Vorlagen mit dem vor dem 01.07.2020 gültigen Mehrwertsteuersatz kursieren. Das hat keinen Einfluss auf die Preissenkung.

Zurück