Spenden für die gute Sache

Die OVAG übergibt insgesamt 1.000 Euro an die Hospizhilfe Wetterau und Kompass Leben im Vogelsbergkreis.

Anstelle von Weihnachtsgeschenken hat die OVAG auch in diesem Jahr 1.000 Euro an wohltätige Organisationen gespendet. 500 Euro erhielt die Hospizhilfe Wetterau e.V. Dieser Verein begleitet schwerkranke und sterbende Menschen beim Abschiednehmen. Zudem informiert er über wichtige Vorsorgepapiere.

Weitere 500 Euro gingen an „Kompass Leben e.V. im Vogelsbergkreis mit Hauptsitz in Herbstein. Bei diesem Verein stehen Menschen mit Beeinträchtigungen im Mittelpunkt. Ihnen soll durch verschiedene Angebote wie beispielsweise zur Ausbildung und Beschäftigung ein selbstbestimmtes Leben ermöglicht werden.

Stefan Bodem vom Vertrieb der OVAG (l.) mit Gisela Theis (1. Vorsitzende der Hospizhilfe Wetterau) und dem stv. Vorsitzenden Hans-Peter Schäfer bei der Scheckübergabe in Friedberg.

Zurück