Aufgrund der derzeitigen Lage rund um das Corona-Virus sind alle Veranstaltungen von „Leseland Gießen“ vorerst bis Mitte Februar 2022 auf die 2G+ Regel umgestellt. Um die Veranstaltungen besuchen zu können, müssen die Besucher geimpft oder genesen (max. 90 Tage gültig) sein sowie einen Nachweis über einen negativen Corona-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) vorlegen können oder bereits ihre dritte Impfung erhalten haben.

Personen, die die 2G+ Regelung nicht erfüllen, können ihre Karten selbstverständlich zurückgeben. Die Rückgabe erfolgt über die Vorverkaufsstelle, bei der die Karten zuvor erworben wurden. Karten, die über die OVAG bezogen wurden, können über Lea James (Tel.: 06031 6848-1274 oder E-Mail: james@ovag.de) zurückgegeben werden.

Asfa-Wossen Asserate: Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann?

Uhr | Rathaussaal, Laubach

Leider muss diese Veranstaltung auf den 12. Mai 2022 verschoben werden - gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können an der Vorverkaufsstelle, an der sie erworben wurden, wieder zurückgegeben werden. 

 

Die Flüchtlingskrise hat die Ängste und Sorgen in Deutschland vor einer „Überfremdung“ neu geweckt. Zugleich werden Debatten über Political Correctness und Rassismus immer heftiger geführt. Die Corona-Pandemie mit ihren Folgen weltweite Rezession, Zunahme von Armut, Kriegen und Flucht - droht, Konflikte weiter zu verschärfen. Wie können wirvernünftig umgehen mit diesen Sorgen? Der Schlüssel für gutes Zusammenleben, davon ist Asfa-Wossen Asserate überzeugt, ist die Bereitschaft, aufeinander zuzugehen. Integration ist ein Prozess, ohne Zumutungen wird es nicht gehen auch und besonders für jene, die sich nicht integrieren wollen.

Asfa Wossen-Asserate, der Großneffe des letzten äthiopischen Kaisers, wurde 1948 in Addis Abeba geboren. Nach der äthiopischen Revolution von 1974 ließ er sich in Deutschland nieder. In Tübingen und Cambridge hat er Jura und Geschichte studiert und in Frankfurt a. M. promoviert. Er war als Journalist und als Pressechef der Düsseldorfer Messegesellschaft tätig und arbeitet heute als Unternehmensberater in Frankfurt.

Foto: © Gaby Gerster

Weitere Informationen:

Eine Veranstaltung aus der Kategorie LeseLand Gießen

Preise
Eintrittspreis: 12,00
Schüler & Studenten: 9,00

(teilweise zzgl. Vorverkaufsgebühr)

Inhaber der ovagCard erhalten einen Rabatt von 2,00 € (für max. zwei Karten). Karten mit ovagCard-Rabatt können lediglich bei der Oberhessische Versorgungsbetriebe AG in Friedberg (Hanauer Straße 9–13) oder telefonisch unter 06031 6848-1252 erworben werden.

Vorverkauf:
Buchhandlung Reinhard | Markgasse 10, 35305 Grünberg, Telefon 06401 7855
Laubacher Reisebüro | Obergasse 4, 35321 Laubach, Telefon 06405 90083
Tourist Information Gießen | Schulstraße 4, 35390 Gießen, Telefon 0641 3061890
Buck's Buch & Papierladen | Obertorstraße 26, 35410 Hungen, Telefon 06402 7260
Buchhandlung Bindernagel, Filiale Butzbach | Wetzlarer Str. 25, 35510 Butzbach, Telefon 06033 64975
Licher Reisewelt | Unterstadt 28, 35423 Lich, Telefon 06404 667732
Oberhessische Versorgungsbetriebe AG | Hanauer Straße 9–13, 61169 Friedberg, Telefon 06031 6848-1252

sowie im Internet unter:

Veranstaltungsort
Rathaussaal
Friedrichstrasse 11
35321 Laubach
Wegbeschreibung

Zurück