Wallbox 22kW und 11kW kaufen.

Wandladestationen von Markenherstellern.

Sie haben ein Elektroauto und sind auf der Suche nach einer zuverlässigen und sicheren Ladelösung? Dann sind Sie bei der OVAG genau richtig! Wir bieten Ihnen sichere und funktionelle Lademöglichkeiten für Garagen, Carports oder Ihren Stellplatz zu Hause. Hierbei setzen wir auf zukunftssichere Wallboxen „Made in Germany“ der Firma Mennekes und auf die intelligente Zappi Wallbox von myenergi. Von der günstigen Lademöglichkeit für Einsteiger ab 629,00 € (inkl. 19 % MwSt.) bis hin zu einer Wandladestation mit einer Ladeleistung von 22kW und der Möglichkeit zum PV-Überschussladen können Sie alles von uns bekommen. Mit ovagDrive haben wir zudem einen günstigen Autostrom-Tarif im Angebot, der perfekt zu Ihrer neuen Wallbox passt.

Wallbox 11kW: Sichere Ladelösungen, ohne auf Komfort verzichten zu müssen.

Mennekes Wallbox Amtron Compact.

Die Mennekes Amtron Compact ist ideal für E-Mobilisten, die einfach sicher laden möchten oder eine platzsparende Ladelösung für Ihr Zuhause suchen. Die hohe Fahrzeugkompabilität und die Ladeleistung von bis zu 11 kW machen diese Wallbox zu einer zukunftssicheren Ladelösung. Darüber hinaus ist auch einphasiges Laden mit 3,7 kW möglich. Beim Ladevorgang können Statusinformationen jederzeit über das übersichtliche LED-Infofeld abgelesen werden und auch die Ordnung kommt am eigenen Stellplatz nicht zu kurz: Das fünf Meter lange Ladekabel ist bereits in die Wallbox integriert und kann ordentlich um die Ladestation aufgewickelt werden. 

  • Preis: 629,00 € (inkl. 19 % MwSt.)

Die Vorteile der Mennekes Wallbox Amtron Compact:

Wallbox
  • Ladeleistung von bis zu 11 kW (dreiphasig)
  • Ladevorgang mit 3,7 kW möglich (einphasig)
  • Übersichtliche LED-Statusanzeige
  • Fest integriertes Ladekabel (5 Meter Länge, Stecker-Typ 2)
  • Platzsparende Bauform
  • Einfache Bedienbarkeit 

Jetzt Wallbox Amtron Compact bestellen.

Mennekes Wallbox Amtron Charge Control 11 C2.

Die Mennekes Amtron Charge Control 11 C2 vereint in Sachen Design, Komfort und Funktionalität ebenfalls alle hauptsächlichen Eigenschaften ihrer „großen Schwester“ – der Amtron Professional 22. Der wesentliche Unterschied liegt – wie der Name auch bereits vermuten lässt – in der Ladeleistung. Mit der Amtron Charge Control 11 C2 können Sie Ihr Elektroauto mit bis zu 11kW und damit fünf Mal schneller als mit einer gewöhnlichen Haushaltssteckdose aufladen. Somit beträgt die Ladedauer eines Elektroautos mit einer Batteriekapazität von 35 kWh rund dreieinhalb Stunden. Die Ladezeit variiert natürlich je nach Batteriegröße.

  • Preis: 1.149,00 € (inkl. 19 % MwSt.)

Die Vorteile der Mennekes Wallbox Charge Control 11 C2:

Wallbox
  • bis zu 11 kW Ladeleistung
  • Bedienung über Web-Oberfläche und Smartphone
  • Vernetzung zum Heim-Energie-Management-System 
  • Vorbereitung für Anbindung an zukünftige Smart Meter Gateways
  • Autorisierung mittels RFID möglich
  • Wahlweise mit festangeschlossenem 7,5 m Ladekabel (Typ 2) oder Typ2-Steckdose
  • alltagstaugliches Handling durch integriertes Kabelmanagement
  • Solarladen

Jetzt Wallbox Amtron Charge Control 11 C2 bestellen.

Wallbox 22kW: Schnell und sicher das Elektroauto laden.

Mennekes Wallbox Amtron Professional 22 C2.

Die intelligente Mennekes Wallbox Amtron Professional 22 C2 besticht durch ein funktionelles und modernes Design und wird dabei auch hohen Ansprüchen von E-Mobilisten gerecht. Die Wallbox kombiniert allen denkbaren Komfort einer modernen Ladestation, ohne dabei auf Zuverlässigkeit und Sicherheit im eigenen Zuhause verzichten zu müssen. Diese beiden Eigenschaften waren unter anderem beim ADAC-Test für Wallboxen 2018 mit ausschlaggebend, dass das Vorgängermodell - die Amtron Xtra22 C2 - insgesamt mit „sehr gut“ (Note 1,4) bewertet wurde. Als weitere Stärken wurden in dem Test die relativ einfache Bedienung, das fest angebrachte Ladekabel sowie die Steuerung der Ladeleistung über die App genannt.

Wallbox 22kW
Eichrechtskonform und zum Aufbau einer zukunftsfähigen Ladeinfrastruktur geeignet: Die Mennekes Wallbox Amtron Professional 22 C2.

Eichrechtskonforme Wallbox für den Aufbau einer Ladeinfrastruktur.

Die Amtron Professional Wallbox ist eichrechtskonform und erfüllt alle rechtlichen Anforderungen für den Aufbau einer zukunftsfähigen Ladeinfrastruktur zu Hause oder im halböffentlichen Raum, wie z.B. auf Firmen- oder Kundenparkplätzen. Die Wandladestation kann über LAN vernetzt werden, um das integrierte Mennekes Lastmanagement zu nutzen. Über eine Web-Oberfläche lassen sich auch mit dem Smartphone Ladestatistiken der 22kW-Wallbox exportieren und sogar eine automatisierte Abrechnung für unterschiedliche Nutzer ist möglich. Außerdem ist die Wallbox für das Solarladen geeignet.

  • Preis: 1.899,00 € (inkl. 19 % MwSt.)

Die Vorteile der Mennekes Wallbox Amtron Professional 22 C2:

  • Bis zu 22 kW Ladeleistung
  • Eichrechtskonforme Wallbox
  • Steuerung über Web-Oberfläche und Smartphone
  • Export von Ladestatistiken und automatisierte Abrechnung
  • Mit festangeschlossenem 7,5 m Ladekabel (Typ 2) oder wahlweise mit Typ2-Ladesteckdose
  • Solarladen

Jetzt Wallbox Amtron Professional 22 C2 bestellen.

Zappi Wallbox: Die intelligente Wandladestation für zukunftssicheres PV-Überschussladen.

Einfach zu installieren, schnelle Ladeleistung bis zu 22kW und optimale Nutzung der Energie Ihrer Photovoltaikanlage – die Zappi Wallbox passt den Ladestrom kontinuierlich an die aktuelle Energieerzeugung an und sorgt dafür, dass Ihr Elektroauto sicher mit dem überschüssigen Solarstrom Ihrer Photovoltaikanlage geladen wird. Und falls die Sonne mal weniger scheint oder Sie schneller laden müssen, können Sie die Zappi-Wandladestation mit dem „Fast-Modus“ wie einen normalen Mode 3-Ladepunkt verwenden.

Wallbox
Die Energie Ihrer Photovoltaikanlage optimal zum Laden nutzen – mit der Zappi Wallbox.
  • Preis mit Ladekabel: 1.099,00 € (inkl. 19 % MwSt.)
  • Preis ohne Ladekabel: 1.069,00 € (inkl. 19 % MwSt.)

E-Auto mit Photovoltaik laden: Die drei Lademodi der Zappi Wallbox:

Eco+ – PV-Überschussladen nur mit eigenem Photovoltaik-Strom.

Mit dem „Eco+-Modus“ wird Ihr Elektroauto nur geladen, wenn überschüssige Energie Ihrer Photovoltaikanlage verfügbar ist. Bei zu geringer PV-Leistung pausiert der Ladevorgang bis wieder ausreichend PV-Strom von Ihrer Anlage produziert wird.

Eco – Photovoltaik mit Strom aus dem Netz kombinieren.

Beim „Eco-Modus“ lädt Ihr Fahrzeug bevorzugt mit dem überschüssigen Strom Ihrer PV-Anlage. Ergänzend dazu lädt die Zappi Wallbox mit Strom aus dem Netz, wenn für den Ladevorgang zu wenig PV-Strom erzeugt werden kann.

Fast – das Elektroauto schnellstmöglich laden.

In diesem Modus wird Ihr Elektroauto unter Berücksichtigung aller verfügbaren Stromquellen schnellstmöglich geladen.

myenergi harvi Funksensor: Die ideale Ergänzung zur Zappi Wallbox.

Der Funksensor „harvi“ misst die Netz- oder Erzeugungsleistung in Ihrem Zuhause und überträgt die Daten per Funk an die Wandladestation. Somit muss für diesen Zweck auch kein weiteres Kabel bei der Installation der Wallbox mitverlegt werden. Der „harvi“ benötigt keine eigene Stromversorgung und kommt auch ohne Batterien aus.

  • Preis myenergi harvi Funksensor: 79,95 € (inkl. 19 % MwSt.)

Die Vorteile der Zappi Wallbox:

  • Überschussladen dank Photovoltaik-Steuerung
  • 3 Lademodi: Eco+, Eco und Fast
  • Dynamischer Lastausgleich
  • Ladeleistung zwischen 1.4 - 22kW einstellbar
  • Sicheres Laden mit integriertem Fehlerstromschutz
  • Einfache Anbringung und geringe Installationskosten
  • Anschlussmöglichkeit an Funksensor „harvi“ für kabelloses Übertragen von Messinformationen
  • Für Installation im Außenbereich geeignet (Schutzklasse: IP 65)
  • 3 Jahre Garantie

Jetzt Zappi Wallbox bestellen.

Wallbox Förderung durch die KfW.

Die Fördermittel sind erschöpft: Derzeit ist es bei der KfW nicht mehr möglich, Förderanträge für eine Wallbox-Förderung einzureichen. Für bereits gestellte Anträge bleibt der Zuschuss von 900 Euro reserviert und wird ausgezahlt, sobald der Einbau der Ladestation entsprechend den Fördervoraussetzungen nachgewiesen wird. Aktuelle Infos erhalten Sie auch auf der Website Förderprodukt Ladestationen für Elektroautos der KfW.

Wallbox Kosten: Ratenzahlung ist bei uns möglich.

Zu dem Preis einer Wallbox müssen Sie noch Kosten für die Installation durch einen Elektrofachbetrieb mit einkalkulieren. Die verpflichtende Registrierung der Wallbox bei Ihrem Netzbetreiber ist in der Regel kostenfrei.

Preise Zappi Wallbox:
Wallbox Bruttopreis (inkl. 19 % MwSt.) Mögliche Ratenzahlung (inkl. 19 % MwSt.)
myenergi Zappi 222UW 22kW (Typ-2-Ladesteckdose) 1.069,00 € 20 Raten à 40 €
Anzahlung: 269,00 €
myenergi Zappi 222TW 22kW (fest verbautes Ladekabel) 1.099,00 € 20 Raten à 40 €
Anzahlung: 299,00 €
Funksensor "harvi" 79,95 €  
Preise Mennekes Wandladestationen:
Wallbox Bruttopreis (inkl. 19 % MwSt.) Mögliche Ratenzahlung (inkl. 19 % MwSt.)
Mennekes Amtron Compact 629,00 € 10 Raten à 40 €
Anzahlung: 229,00 €
Mennekes Amtron Charge Control 11 C2 1.149,00 € 20 Raten à 40 €
Anzahlung: 349,00 €
Mennekes Amtron Professional 22 C2 1.899,00 € 24 Raten à 60 €
Anzahlung: 459,00 €

Wallbox installieren und ans Stromnetz anschließen.

Für die Wallbox-Installation benötigen Sie einen Elektrofachbetrieb, der je nach den Gegebenheiten bei Ihnen vor Ort die Montagearbeiten vornimmt. Wenn Sie einen eigenen Autostrom-Tarif für Ihre Wallbox nutzen möchten, veranlasst der Elektriker auch den Einbau eines separaten Stromzählers bei Ihrem Netzbetreiber.

Wallbox beim Netzbetreiber anmelden: Ab wann gilt die Meldepflicht?

Vor dem Anschluss an das Stromnetz müssen alle Wallboxen mit einer Ladeleistung von bis zu 11 kW dem lokalen Netzbetreiber angezeigt werden. Wandladestationen mit höheren Ladeleistungen sind zudem gemäß §19 der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) genehmigungspflichtig. Meistens gibt es zum Einholen dieser Genehmigung bei den Netzbetreibern ein Antragsformular. Bei der ovag Netz GmbH, die zum Großteil der zuständige Netzbetreiber im Grundversorgungsgebiet der OVAG ist, finden Sie dieses Formular hier: Ladeeinrichtung für Elektrofahrzeuge

Wallbox FAQ – Häufig gestellte Fragen zu unseren Wandladestationen.

Wie unterscheiden sich die neuen Mennekes Wallboxen von ihren Vorgängermodellen?

Im Vergleich zu den inzwischen nicht mehr lieferbaren Wallbox-Modellen (Amtron Xtra 22 und Amtron Xtra 11) gibt es bei den Nachfolgemodellen – der Mennekes Wallbox Amtron Charge Control 11 C2 und der Amtron Professional 22 C2 – bei der Bedienung folgende Unterschiede:

  • Einstellungen werden jetzt über eine Web-Oberfläche vorgenommen und nicht mehr in der Mennekes Charge App. Dabei kann die Web-Oberfläche natürlich auch weiterhin mit einem Smartphone verwaltet werden.
  • Die Anbindung ans Heimnetzwerk muss kabelgebunden erfolgen. Eine direkte Anbindung über WLAN ist bei den neuen Wallbox-Modellen nicht mehr möglich.
  • Die Absicherung durch einen FI/LS-Schalter erfolgt inzwischen bei der Wandladestation Amtron Charge Control in der vorgelagerten Installation. Bei der Amtron Professional ist die Absicherung in der Wallbox integriert.

Welche Vorteile hat das Laden eines Elektroautos an einer Wallbox im Vergleich zu einer gewöhnlichen Haushaltsteckdose?

Ein wesentlicher Vorteil sind kürzere Ladezeiten: An einer Wallbox kann das Elektroauto in der Regel schneller geladen werden. Während an einer Haushaltssteckdose mit maximal 3,7 kW geladen werden kann, sind an Wallboxen Ladevorgänge mit einer Ladeleistung von 11kW oder auch 22 kW möglich. 

Ein weiterer Aspekt ist die höhere Sicherheit: Bei einer durch einen Elektrofachbetrieb installierten Wallbox wird die Gefahr einer Überbelastung so minimiert, dass Sicherheitsrisiken, wie Stromschläge, Schmelzen der Anschlüsse oder eine Brandgefahr erst gar nicht auftreten.

Welche Wallbox oder Ladeleistung passt zu meinem E-Auto?

Das hängt von Ihrem Elektroauto ab. Einige Fahrzeuge können bis zu 22 kW und damit dreiphasig laden. Manche Autos hingegen nur bis zu 7,2 kW (einphasig).

Daher empfehlen wir eine Wallbox mit 11 kW Ladeleistung. Diese kann so eingerichtet werden, dass sowohl einphasige als auch dreiphasige Ladevorgänge bedient werden können. Eine Wallbox mit 11 kW reicht zudem in der Regel aus, um über Nacht auch Autos mit größerer Batteriekapazität zu laden.

Erst das Ladekabel in die Wallbox oder Ladestation einstecken oder doch zuerst das Elektroauto anschließen?

Aus technischer Sicht ist das vollkommen egal.  Hier können Sie also nichts falsch machen, wenn Sie Ihr Elektroauto mit der Wallbox verbinden.

Was ist der Unterschied zwischen einer Ladesäule und einer Wallbox?

Als Ladesäulen werden meistens die Ladestationen bezeichnet, die frei zugänglich im öffentlichen Raum stehen. Eine Übersicht zu der Ladeinfrastruktur der OVAG in unserem Versorgungsgebiet finden Sie auch auf unserer Website unter Ladestationen

Wo finde ich günstigen Autostrom für meine Wallbox?

Mit unserem Stromtarif ovagDrive laden Sie Ihr Elektroauto auch zu Hause günstig. Alle Infos zur Verfügbarkeit in unserem Versorgungsgebiet finden Sie unter Autostrom.