Friedberg lässt lesen.

Eine Lesereihe in Kooperation mit der Sparkasse Oberhessen, der Stadt Friedberg und der Buchhandlung Bindernagel.

Racheberg, Hinterhaltsberg, Gangsterberg. Wenn im Rahmen dieser Lesereihe Krimiautoren zu Gast sind, legt Friedberg für kurze Zeit seinen harmonievollen Namen ab und entführt die Besucher in eine andere Welt. Ähnliches passiert, wenn die zahlreichen anderen Autoren, Schauspieler und bekannten Persönlichkeiten ihre neuesten Werke präsentieren. Aber entscheiden Sie selbst, wann und in welche der Lesewelten Sie eintauchen wollen. Bewegend sind sie alle.

Die kommenden Termine zu „Friedberg lässt lesen“ in der Übersicht:

Aufgrund der derzeitigen Lage rund um das Corona-Virus sind alle Veranstaltungen von „Friedberg lässt lesen“ vorerst bis Mitte Februar 2022 auf die 2G+ Regel umgestellt. Um die Veranstaltungen besuchen zu können, müssen die Besucher geimpft oder genesen (max. 90 Tage gültig) sein sowie einen Nachweis über einen negativen Corona-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) vorlegen können oder bereits ihre dritte Impfung erhalten haben.

Personen, die die 2G+ Regelung nicht erfüllen, können ihre Karten selbstverständlich zurückgeben. Die Rückgabe erfolgt über die Vorverkaufsstelle, bei der die Karten zuvor erworben wurden. Karten, die über die OVAG bezogen wurden, können über Lea James (Tel.: 06031 6848-1274 oder E-Mail: james@ovag.de) zurückgegeben werden.

Mathias Herrmann: Liebesgeschichten
Lena Gorelik: Wer wir sind
Uwe Wittstock: Februar 33
Ulrike Folkerts: Ich muss raus
Arno Strobel: Mörderfinder
Eva Menasse: Dunkelblum
Helmut Zierl: Follow the sun
Jenny Erpenbeck: Kairos
Sandra Lüpkes: Mein Juist

Die Veranstaltungsorte:

  • OVAG-Hauptverwaltung
    Hanauer Straße 9-13, 61169 Friedberg
  • Buchhandlung Bindernagel
    Kaiserstraße 72, 61169 Friedberg
  • Bibliothekszentrum Klosterbau
    Augustinergasse 8, 61169 Friedberg
  • Augustinerschule
    Goetheplatz 4, 61169 Friedberg
  • Theater Altes Hallenbad
    Haagstrasse 29, 61169 Friedberg

Weitere Hinweise:

  • Inhaber der ovagCard erhalten auf ausgewählte Veranstaltungen einen Rabatt von 2 Euro für zwei Karten. Karten mit ovagCard-Rabatt können lediglich bei der OVAG-Gruppe erworben werden.
  • Ebenfalls ermäßigungsberechtigt (2 Euro pro Karte) sind Girokonto-Inhaber bei der Sparkasse Oberhessen. Diese ermäßigten Karten können nur bei der Sparkasse erworben werden.
  • Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, den Veranstaltungsort für die einzelnen Lesungen zu ändern. Geänderte Veranstaltungsorte werden über die Tagespresse sowie diese Homepage bekannt gegeben.